Zustiftung

Zustiften heißt dauerhaft Gutes tun...

Über den Tod hinaus Für ein Leben in Würde
Helfende Hände

Zustiftungen sind Vermögenszuwendungen für eine bereits bestehende Stiftung. Sie erhöhen den Kapitalstock der Stiftung und werden nicht für die Erfüllung des Stiftungszweckes verwendet, nur die Erträge aus der Zustiftung kommen dem Stiftungszweck zugute. Zustiftungen an die Hospizstiftung Haus St. Benedikt unterliegen keiner Ertragbesteuerung. Als gemeinnützige Stiftung ist sie von der Körperschaftsteuer und der Gewerbesteuer befreit.

ZustiftungZustiften ist dann sinnvoll, wenn Sie sich für einen bestimmten Zweck engagieren möchten,  aber der Gründungsaufwand einer eigenen Stiftung Ihnen zu hoch ist. Wenn Sie voll und ganz hinter der Arbeit der Hospizstiftung Haus St. Bendikt stehen, dann können Sie wenig eigenem Aufwand gezielt, wirkungsvoll und vor allem dauerhaft fördern.

Einzelpersonen können aus ihrem Privatvermögen oder durch Berücksichtigung im Testament der Hospizstiftung eine Zustiftung zukommen lassen, die dem Grundvermögen zugeführt wird. Sie werden als Zustifter namentlich vermerkt und haben so die Gewissheit, dass ihr Kapital dauerhaft für den guten Zweck arbeiten wird.
 

Wenn Sie Zustifter werden möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung:

Kontakt
 


 Copyright © Hospizstiftung Haus St. Benedikt 2011